Die Geschichte

Der Autor Günther Dankmeyer hat die profunden Kenntnisse der Gattung Paphiopedilum in den letzten 50 Jahren hautnah erworben und ausgebaut. Nicht zuletzt die 29 Jahre seines bewegten Orchideenlebens in der Zuchtstätte Wichmann-Orchideen Celle legtenden Grundstein für die Beschäftigung mit der neben Cattleya und Cymbidium wichtigsten marktgärtnerischen Orchideen Gattung Paphiopedilum.

Zwangsläufig führten ihn seine Wege in die legendären Zuchtstationen nach England, Belgien, Frankreich, Schweiz oder Schweden. Nur wenige Gärtner sind als Zeitzeugen heute noch in der Lage über die meisten nicht mehr existierenden, oft weltbekannten Zuchtstätten und Handelsfirmen zu berichten.

Neben entsprechenden Zuchterfolgen wiesen die Katalogangebote der damaligen Zeit an Naturarten alles aus, was Sammler für den Export bereitstellen konnten. Die Gattung Paphiopedilum besetzte eine Schlüsselposition. Es sollte eine zwingende Aufforderung an jene Gärtner mit entsprechenden Kenntnisständen sein, über dieses Wissen zu berichten bevor es zu spät ist. Insbesondere bei Paphiopedilum ist der Prozentsatz alter Züchtungen die noch lebend auffindbar sind, gravierend gering.